Audi 80/Avant (B4)

Von 1991-1995 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 80/Awant
+ die Technische Beschreibung
+ die Motoren
+ das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und wosduchosabornyje die Kanäle
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Transmission
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ das Bremssystem
+ das Antiblocksystem der Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ Das Karosserieelektrosystem
- Die Zündanlage
   Verschiedene Zündanlagen
   Das Prinzip der Arbeit der Zündung
   Das vollziehende Organ
   "Das Gehirn" des Systems
   Die Impulse für die Steuereinheit
   Die Regulierung nach der Detonation
   Die Sicherheitsmaßnahmen bei der Arbeit mit der Zündanlage
   Die Reparatur der Zündanlage
   Die Diagnostik der Zündanlage
   Der Zündverteiler
   Der Sensor der Detonationverbrennung
   Die Elemente der hohen Anstrengung
   Der Ersatz der Zündkerzen
   Die Zündkerzen
   Die Prüfung des Momentes der Zündung
+ die Beleuchtung
+ die Signalgeräte
+ die Geräte und die Hilfsgeräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Elemente der Karosserie
+ die Suche der Defekte
+ die technischen Daten


buy cheap viagra online
edd26b3c

Die Prüfung des Momentes der Zündung

Der Moment der Zündung ist es eigentlich in die gesteuerten Zündanlagen Audi 80, sich elektronisch verwirren kann nicht. Aber doch kontrolliert die Werkstatt im Rahmen der Prüfung des Regimes des Leerlaufs und der Prüfung in der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase einschließlich die Anlage der Zündung. Dazu muss man in erster Linie das Gedächtnis des Speichers der Defekte befragen. Später soll die Steuereinheit der Zündanlage zur Hauptanlage gebracht sein. Es wird vom Gerät für das Ablesen des Gedächtnisses des Speichers der Defekte auch.

Es gibt keinen Sinn selbständig, die Anlage der Zündung auszubessern, wenn davor der Speicher der Defekte nicht befragt war. Da unsere Steuereinheiten selbstausgebildet sind, können sie die notwendige Präzisierung der Anlage der Zündung, zum Beispiel, verwirklichen wenn das Signal einen der Sensoren fehlt. Bevor etwas in der Anlage der Zündung zu tauschen, muss man überzeugt sein, dass die Anlage der Zündung irgendwelche Störung im System nicht beschädigt hat.
Obenernannt ist zur sogenannten Hauptregulierung vom Gerät des Ablesens des Gedächtnisses des Speichers der Defekte V.A.G anwendbar. 1551., Bis die Steuereinheit zur Hauptanlage gebracht war, die richtigen Regulierungen durchzuführen es ist unmöglich. Gerade deshalb muss man sich an die Werkstatt Audi wenden. Dort werden die Kontrolle nach den untenangeführten Kennziffern durchführen.

Die Regelungsdaten

Die Tabelle führt einen test- und ein bestimmt die Kennziffern der Regulierung der Zündung vor, dass es auf folgende Weise zu verstehen ist nötig: bei der Express-Kontrolle orientieren auf bolschi der Zutritt der Testkennziffer. Wenn die Regulierung auf jeden Fall gefordert wird, soll es gründlich, nach Möglichkeit priblischenno zur bestimmten Kennziffer erzeugt sein.

Der Motor
Die Markierung
2,0 l/66 des Kilowatts
ABT
2,0 l/85 des Kilowatts
ABK
2,3 l/98 des Kilowatts
LG
2,6 l/110 des Kilowatts
ABC
2,8 l/128 des Kilowatts
AAH
Die Testkennziffer
4—8 ° bis zu WMT
4—8 ° bis zu WMT
13—17 ° bis zu WMT
7—27 ° bis zu WMT
-*
Die bestimmte Kennziffer
6 ±1 ° bis zu WMT
6 ±1 ° bis zu WMT
15 ±1 ° bis zu WMT
-*
-*

* Es gibt keine Daten

 Das Vorsagen: der Schalter des Signals des Leerlaufs und der Sensor der Detonationverbrennung beeinflussen den Moment der Zündung des Autos mit der entsprechenden Ausstattung. Den fehlerhaften Sensor der Detonationverbrennung kann man danach erkennen, dass der Moment der Zündung nach dem kurzzeitigen Druck auf das Pedal des Gaspedals mindestens auf 10 ° verspätet.