Audi 80/Avant (B4)

Von 1991-1995 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 80/Awant
+ die Technische Beschreibung
+ die Motoren
+ das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und wosduchosabornyje die Kanäle
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Transmission
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ das Bremssystem
+ das Antiblocksystem der Bremsen
+ Die Räder und die Reifen
- Das Karosserieelektrosystem
   Das Minus zur "Masse"
   Die Orientierung im Elektrosystem
   Die Leitungen
   Die Steckvereinigungen
   Der zentrale Kommutator
   Der zusätzliche Block des Relais
   Das Relais und die Steuereinheiten
   Das Ausladerelais des Kontaktes CH
   Die Schutzvorrichtungen
   Die Tabelle der Schutzvorrichtungen
   Die elektrischen Schemen
   + das Volle Elektroschema des Autos Audi 80: der 2-Liter- 4-Zylinder-Motor (66 Kilowatt)
   + der 2-Liter- 4-Zylinder-Motor (85 Kilowatt)
   + der 2,3-Liter- 5-Zylinder-Motor (98 Kilowatt)
   + der 2,6-Liter- 6-Zylinder-Motor (110кВт)
   + die Zusätzliche Ausstattung
   + die Batterie
   - Der Generator
      Der Indikator der Batterieladung
      Der Regler der Anstrengung
      Die selbständige Reparatur des Generators und des Reglers
   Die Prüfung des Zustandes klinowogo oder polilinowogo des Riemens
   Die Spannung klinowogo des Riemens
   Die Spannung klinowogo oder poliklinowogo des Riemens
   Gebrochen klinowoj der Riemen
   Die Überhitzung des Motors wegen der Beschädigung klinowogo des Riemens
   Die Übersicht klinowych und poliklinowych der Riemen
   Der Ersatz klinowogo des Riemens
   Das Verzeichnis der Defekte
   Der Starter
   Das Verzeichnis der Defekte
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalgeräte
+ die Geräte und die Hilfsgeräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Elemente der Karosserie
+ die Suche der Defekte
+ die technischen Daten


edd26b3c Организация деловой встречи ссылка.

Die selbständige Reparatur des Generators und des Reglers

Für die Abnahme des Deckels muss (die 2) Generatoren der Firma Bosch drei Schrauben mit kreuzförmig schlizem (1) herausziehen, die Leitung B + vom Schnitzbolzen (3) und otschat zwei Grubenbau- Vorsprünge (die Zeiger) abnehmen.


Der Regler der Anstrengung (2) nimmt sich von zwei Bolzen mit kreuzförmig schlizem (1 zusammen). Die Position (3) bezeichnet die Achse des Rotors.


Auf dem abgenommenen Regler der Anstrengung vorgeführt ((4) auf der Illustration ist die Neukonstruktion) ist die Länge der Bürsten (2) von den Zeigern bezeichnet. Die Position (1) führt die Kontakte des Reglers der Anstrengung vor, (3) sind Grubenbaubolzen.


Auf der Illustration ist die Messung der Länge der gleitenden Elektrographitkontakte beim abgenommenen Regler der Anstrengung der Firma Bosch der älteren Konstruktion vorgeführt: die Bürsten sollen kürzer als und = 5 mm nicht sein.

Gewöhnlich fordert der Generator die Reparatur, außer den Fällen des Ersatzes der Bürsten des Generators nicht. Die ernsteren Beschädigungen ist es unmöglich, von den häuslichen Mitteln zu entfernen.

Die Prüfung der Anstrengung des Ladens

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. wolmetr zwischen der Klemme der dicken roten Leitung des Generators und "der Masse" zu verbinden.
  2. Den Motor abzugeben, auf den mittleren Wendungen zu arbeiten.
  3. Wenn der Regler der Anstrengung intakt ist, soll das Voltmeter 13,3 bis zu 14,6 W vorführen
  4. Wenn es nicht so, die Bürsten zu prüfen oder den Regler zu ersetzen.
  5. Es ist der Generator andernfalls fehlerhaft.

Die Prüfung der Bürsten

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die negative Klemme der Batterie auszuschalten.
  2. Die Generatoren der Firma Bosch: den Deckel auf dem Akkumulator hinten abzunehmen (wo existiert).
  3. Den Regler vom Generator auszuschalten. Dazu zwei Schrauben herauszuziehen.
  4. Den Regler, damit nicht sajedali in den Halterungen die Kohlenbürsten aufzuklappen.
  5. wystupanije der Bürsten zu messen.
  6. Die Länge der neuen Bürsten 13 mm; die minimale Länge 5 mm.
  7. Die Generatoren der Firma Valeo: beider Grubenbau- Schraube des Reglers auf der hinteren Seite des Generators herauszuziehen.
  8. Den Regler auszudehnen.
  9. Die Länge der auftretenden Bürsten zu messen.
  10. Wenn die restliche Länge 5 mm gebildet hat – sind die Bürsten abgenutzt.
  11. Die Bürsten der Generatoren der Firma Valeo darf man nicht abgesondert erwerben; man muss den ganzen Regler tauschen.

Der Ersatz der Bürsten

Der Ersatz der Bürsten auf den Reglern der neuen Generation der Generatoren der Firma Bosch ist jetzt unmöglich – deshalb die Kohlenbürsten werden als Ersatzteile jetzt nicht verkauft. Wenn sie abgenutzt wurden, ist nötig es den ganzen Regler zu tauschen. Selb kann man über den Generator der Firma Valeo sagen; die Kohlenbürsten werden wie das Ersatzteil nicht verkauft – man muss den neuen Regler der Anstrengung kaufen, wenn die Bürsten des Alten abgenutzt wurden.

Jedoch ist bei den Generatoren der Firma Bosch der alten Generation der ähnliche Ersatz möglich. Dazu werden der Lötkolben, das Lot und, außerdem der Erkenntnis im Löten gefordert werden.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Den Regler der Anstrengung nach dem beschriebenen höher Schema abzunehmen.
  2. Raspajat die vieldrähtigen flexiblen Leitungen, die Kohlenbürsten auszudehnen.
  3. Die Druckfedern von der alten Bürsten abzunehmen und, auf die Neuen anzuziehen.
  4. Sapajat die vieldrähtigen flexiblen Leitungen.
  5. Dabei des Zinns zu verwenden und man ist ein wenig schnell zu arbeiten, damit die Leitungen viel Zinn nicht aufgesogen haben. Andernfalls werden sie hart.

 podkaska: wenn die Bürsten abgenommen sind, so kann man gleichzeitig die kupfernen Kontaktringe (nach ihm prüfen es gehen die Bürsten). Wenn sich auf ihnen die tiefen Spuren die Nebenverdienste herausgestellt haben, so ist es in der Werkstatt nach den Autoelektriker obtotschit sie notwendig und, polieren.

Die Abnahme des Generators

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Leitung "der Masse" vom Akkumulator auszuschalten, es ist die Gefahr des Entstehens des Kurzschlusses andernfalls groß.
  2. Die Modelle mit den 4-Zylinder-Motoren: den Deckel (wo existiert) scharnirnogo des Bolzens vorn auf dem Mantel des gezahnten Riemens abzunehmen.
  3. Die Modelle mit den 5-Zylinder-Motoren: den unteren Schutz der motorischen Abteilung abzunehmen.
  4. Die Modelle mit 4 und den 5-Zylinder-Motoren: die Leitungen vom Generator auszuschalten.
  5. Das Kabel zur "Masse" auszuschalten, wo existiert.
  6. Den Klemmbolzen auf der Regelungsleiste des Generators herauszuziehen.
  7. Zu schwächen und klinowoj oder poliklinowoj den Riemen abzunehmen
  8. Zu schwächen und scharnirnyj den Bolzen abzunehmen, dabei an den Generator haltend.
  9. Die Modelle mit den 6-Zylinder-Motoren: den unteren Schutz der motorischen Abteilung abzunehmen.
  10. klinowoj den Riemen abzunehmen (die Beschreibung der Arbeiten ist in diesem Kapitel niedriger).
  11. Unten die Anschlussleitung und richtend des Stroms der kühlenden Luft abzunehmen.
  12. Die Grubenbaubolzen zu schwächen, den Generator abzunehmen.

Die Bewegung mit fehlerhaft vom Generator

 Die Vorsagen: wenn der Generator oder der Regler der Anstrengung nicht arbeiten, so kann man die Fahrt immer noch fortsetzen, da die Rolle der Stromquelle den Akkumulator übernehmen kann. Am Tag seines Vorrates des Stromes packt für lange Zeit, weil der Röhrensteuerung von der Zündung/Einspritzung, sowie der elektrischen Brennstoffpumpe die minimale Anstrengung notwendig ist. Außerdem ist oft die Batterie nur auf 2/3 geladen. Je nach der Kapazität der Batterie kann man noch mindestens 5 Uhr im Winter vom komplizierenden Umstand fahren es ist die allgemeine Schwäche des Akkumulators. Außerdem muss man früher die Scheinwerfer aufnehmen.

Weil Motto die Einsparung des Stromes werden soll: es ist nötig nicht unnötigerweise die Fahrt zu unterbrechen, weil es dem Starter besonders viel Strom notwendig ist. Nach Möglichkeit ist nötig es "vom Auftragen» geführt zu werden. Die Anwärmung der Heckscheibe, den Ofen und den Rundfunk nicht aufzunehmen. Ist sparsamer, sich mit dem Scheibenwischer zu wenden. Sich in der Nacht ohne entferntes Licht und die Nebellampen zu bewegen. Die Kabel vom Generator zusätzlich auszuschalten und, getrennt zu isolieren, damit der Akkumulator durch den fehlerhaften Generator oder den Regler der Anstrengung nicht entladen werden konnte.