Audi 80/Avant (B4)

Von 1991-1995 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 80/Awant
+ die Technische Beschreibung
+ die Motoren
+ Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
- Das System der Abkühlung
   Die Prüfung des Niveaus der kühlenden Flüssigkeit
   Die Prüfung der Frostresistenz
   Die Prüfung des Systems der Abkühlung auf die Dichtheit
   Der Heizkörper
   Der Schnitzdeckel des erweiternden Behälters
   Der Thermostat
   Das Verzeichnis der Defekte
   Die Wasserpumpe
   Der klinowoj Riemen der Wasserpumpe
   Der Lüfter des Systems der Abkühlung
   Die Defekte des Lüfters des Systems der Abkühlung
   Das Verzeichnis der Defekte
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und wosduchosabornyje die Kanäle
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Transmission
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ das Bremssystem
+ das Antiblocksystem der Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ das Karosserieelektrosystem
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalgeräte
+ die Geräte und die Hilfsgeräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Elemente der Karosserie
+ die Suche der Defekte
+ die technischen Daten


купить красивый гос номер
edd26b3c

Das System der Abkühlung

Das System der Abkühlung in Audi 80 erfüllt zwei Funktionen: kühlt den Motor und erwärmt den Salon. Gewöhnlich ist sie, aber wenn die Defekte immerhin entstanden sind sehr sicher, das vorliegende Kapitel wird Ihnen helfen, sich mit diesen Problemen zurechtzufinden.

So geschieht die Abkühlung

Beim arbeitenden Motor pumpt die Wasserpumpe die kühlende Flüssigkeit nach zahlreich ochladitelnym den Kanälen des Motors ständig und entfernt die Wärme, die in den Zylinder bei der Verbrennung entsteht.

Der Antrieb der Wasserpumpe im 4-Zylinder-Motor wird klinowym mit dem Riemen, im 5-Zylinder-Motor vom gezahnten Riemen, und im 6-Zylinder-Motor – poliklinowym vom Riemen gewährleistet.

Der Weg des Durchganges der kühlenden Flüssigkeit hängt von seiner Temperatur in diesen Moment der Zeit ab:

  • Wenn der Motor die Arbeitstemperatur noch nicht erreicht hat, so fließt die kühlende Flüssigkeit nach der kleinen Kontur, die durch den Motoren und den Wärmeübertrager geht. Zusätzlich ist an die kleine Kontur der kühlenden Flüssigkeit der Einlasskollektor angeschlossen.
  • Nach der Temperatur etwa 87°С öffnet der Thermostat die große Kontur, die auch den Heizkörper aufnimmt. Wenn die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit weiter hinaufsteigt, so dass sogar im Heizkörper die Temperatur von oben 92°С bildet, betritt die Sache der Lüfter des Heizkörpers, bei der Abkühlung helfend.

Das System der Abkühlung, das auf die Arbeit beim überschüssigen Druck berechnet ist

Im System der Abkühlung bei der Arbeitstemperatur beherrscht der erhöhte Druck 1,2 – 1,5 Bar, was die Temperatur des Kochens der kühlenden Flüssigkeit wesentlich höher 100°С erhöht. Dadurch entsteht eine bestimmte Reserve. Der Motor kann die Arbeitstemperaturen erreichen, die 100°С übertreten, und dabei gibt es im System der Abkühlung keine Gefahr des Kochens.

Der richtige Druck im System entsteht dank dem Schnitzdeckel des erweiternden Behälters, der mit dem Sicherheitsventil (1,2 – 1,5 Bar) und dem Vakuumventil versorgt ist (0,06 – 0,1 Bar). Das Vakuumventil lässt die Luft ein, wenn die kühlende Flüssigkeit kälter sein wird und dadurch nimmt die Plätze weniger ein.