Audi 80/Avant (B4)

Von 1991-1995 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Audi 80/Awant
+ Die technische Beschreibung
- Die Motoren
   Die Hauptelemente
   Das System des Schmierens
   Die Lüftung kartera
   Die visuale Prüfung des Motors
   Die Probe des neuen Motors
   Die Laufzeit des Motors
   Die nominelle und maximale Frequenz des Drehens
   Die Beschränkung der Frequenz des Drehens
   Die Messung des Drucks der Kompression
   Das Verzeichnis der Defekte
   Proworatschiwanije des Motors
   Hydraulisch tolkateli
   Die Arbeiten am gezahnten Riemen GRM
   Das Verzeichnis der Defekte
   Die Abnahme und die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder
   Die Abnahme und die Anlage des Motors
+ das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ das System der Abkühlung
+ der Tank und die Brennstoffpumpe
+ der Luftfilter und wosduchosabornyje die Kanäle
+ das System der Einspritzung
+ die Kupplung
+ die Getriebe und die Transmission
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ das Bremssystem
+ das Antiblocksystem der Bremsen
+ die Räder und die Reifen
+ das Karosserieelektrosystem
+ die Zündanlage
+ die Beleuchtung
+ die Signalgeräte
+ die Geräte und die Hilfsgeräte
+ die Heizung und die Lüftung
+ die Elemente der Karosserie
+ die Suche der Defekte
+ die technischen Daten


купить госномер на авто
edd26b3c

Die Motoren

Das Auto Audi 80 bewegen die Motoren verschiedener Konstruktionen und der Anzahl der Zylinder. Die Palette erstreckt sich von 4 bis zu den 6-Zylinder-Motoren. Es gibt mehrere Anzahl wpryskowych als die Systeme. Zu den in dieser Führung beschriebenen Benzinmotoren ist nötig es noch zwei grundsätzlich verschiedene Dieselmotoren zu ergänzen. So dass in der Mannigfaltigkeit des Mangels gibt es, dass auch die nächste Tabelle beweist.

Verschiedene Stufen der Macht:

Die Markierung des Motors
ABT
ABK
NG
ABC
AAH
Die Anzahl der Zylinder
4
4
5
6
6
Die Macht, das Kilowatt (der l. Mit.)
66 (90)
85 (115)
98 (133)
110 (150)
128 (174)
Bei U/min
5400
5400
5500
5750
5500
Der Umfang, den cm 3
1984
1984
2309
2598
2771
Die Vorbereitung der brennbaren Mischung
Mono-Motronic
Digifant
KE-III-Jetronic
MPFI
MPI

Die Merkmale der Motoren

Der 4-Zylinder-Motor im Schnitt

1 – die Kurvenwelle;
2 – hydraulisch tolkateli;
3 – natjaschnoj der Werbefilm;
4 – der Kolben;
5 – der gezahnte Riemen;
6 – die Zwischenwelle;
7 – die Scheibe auf kurbel- der Welle;

8 – die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit;
9 – der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder;
10 – die Zündkerze des vierten Zylinders;
11 – der Zündverteiler;
12 – die Triebstange;
13 – die fette Pumpe.

Von vornherein wird konstruiert für Audi 80, dieser Motor auch für Audi 100 und für folkswagenowskich der Modelle Golf, Jetta, Passat verwendet. Seine wichtigsten konstruktiven Merkmale: der 4-Zylinder-Motor mit der oberen Anordnung der Kurvenwelle. Der Antrieb der Ventile verwirklicht sich mittels hydraulisch tareltschatych tolkatelej. Die Zwischenwelle bringt die fette Pumpe und den Zündverteiler. Der Antrieb der Verteilungs- und Zwischenwellen verwirklicht sich mittels des gezahnten Riemens.

Der 5-Zylinder-Motor im Schnitt

1 – der Kolben;
2 – das Ventil;
3 – hydraulisch tolkateli;
4 – die gezahnte Scheibe des Riemens der Kurvenwelle;
5 – die Kurvenwelle;
6 – der Kopf des Blocks der Zylinder;
7 – der Block der Zylinder des Motors;

8 – die fette Schale;
9 – die Kurbelwelle;
10 – der Einlasshörer der fetten Pumpe;
11 – die fette Pumpe;
12 – die gezahnte Scheibe des Riemens der Kurbelwelle;
13 – die Scheibe klinoremennoj die Sendungen mit dem Dämpfer auf kurbel- der Welle.

Die konstruktiven Hauptmerkmale des 4-Zylinder-Motors entsprechen auch dem 5-Zylinder-Motor, der zum ersten Mal in 1976 auf Audi 100 vorgestellt ist. Es ist Genügend, nur zwei allgemeine Striche zu nennen – dieser Motor ist mit dem gezahnten Riemen für den Antrieb der Kurvenwelle und der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit auch versorgt, und in diesem Motor für die Anführung der Ventile werden tareltschatyje hydraulisch tolkateli verwendet.

Es ist die Konstruktion der Kurbelwelle des 5-Zylinder-Motors besonders interessant: schatunnyje schejki der Kurbelwelle befinden sich unter dem Winkel in 72 ° nach der Beziehung der Freund zum Freund, für jeden Zylinder auf der Welle stehen auf zwei Gegengewichten. Weiter: die speziell organisierte Unwucht des Schwungrades und auch der Dämpfer auf seinem Vorderende dienen für die Absorption krutilnych der Schwingungen.

Der 6-Zylinder-Motor im Schnitt

1 – die Einlassgasleitung;
2 – das Paket der Zündspulen;
3 – der gezahnte Riemen;
4 – poliklinowoj der Riemen;
5 – die Scheibe mit dem Dämpfer auf kurbel- der Welle;
6 – die fette Pumpe
7 – der Einlasshörer der fetten Pumpe;

8 – die Kurbelwelle;
9 – die Triebstange;
10 – der Kolben;
11 – hydraulisch tolkateli;
12 – das Ventil;
13 – die Kurvenwelle;

Von neuem stellt entwickelt zur Vorstellung der vierten Generation Audi 100 in 1991 der V-bildliche 6-Zylinder-Motor die sehr kompakte Anlage dar, die für die längslaeufige Anordnung speziell geschaffen ist. Zwei die gezahnten Riemen in Betrieb gesetzte Kurvenwellen der oberen Anordnung verwalten die Ventile mittels tareltschatych tolkatelej. Im Raum zwischen den Köpfen der Zylinder ist die Abschlußgasleitung aufgestellt.

Die 2,8-Liter-Version ist mit der Einlassgasleitung mit der geänderten Länge des Traktes ausgestattet, der die aktive Länge der Einlasskanäle je nach dem Umfang der Frequenz des Drehens ändert. So wird in allen Frequenzbereichen des Drehens das optimale Drehmoment des Motors erreicht. Man braucht, auch die Zündanlage ohne Verteiler zu erwähnen, die im Kapitel die Zündanlage bis ins Einzelne beschrieben wird.